Obstbrennerei Göbel – Wir über uns

Zuerst einmal etwas kurzes zu und über Thomas Göbel: er führt seit 1993 die von seinem Vater gegründete Brennerei, dieser kam 1988 auf die “Schnapsidee”.
Seither arbeitet er nach alter Tradition auf Holzfeuer, mit Alkoholspindel, mit gutem Geruchssinn und natürlich auch nach Geschmack. Er destilliert aus Ihrer eigenen Obstmaische einen edlen Obstbrand.

Verena Göbel ist “die Frau”, die für den neben der Brennerei gelegenen Laden zuständig ist. Sie kümmert sich um die Abfüllung der hauseigen gebrannten Obstbrände.
In ihrem Laden finden Sie eine weite Produktpalette: über hier sehr bBekanntes und schon Eingebürgertes, bis hin zu etwas ausgefalleneren Obstbränden.

Auch der Kundenwunsch nach einer stilvollen Verpackung oder eines Präsentkorbes ist möglich. Suchen Sie ein etwas anderes Geschenk, so bieten sie Ihnen Geschenkgutscheine über eine Brennereibesichtigung oder für den Wareneinkauf.
Die Obstbrennerei Thomas Göbel führt viele Flaschen, von kleinen Flaschen bis hin zu größeren Flaschen, in “vollem” Zustand als auch leer.
Über einen baldigen Besuch im “Brennereiladen” würde sich Frau Göbel sehr freuen.

Verkostungen und Brennereibesichtigungen

Die Brennereitür steht für jede(n) Interessierte(n) zur Beschtigung offen.
Gerne wird Ihnen vor Ort die Destille und die Vorgehensweisen erläutert, von der Maische bis zum Endprodukt, dem Destillat.

Dies können Sie im Rahmen einer Verkostung und Besichtigung mit Erläuterungen der hergestellten Obstbränden und Likören abhalten.

Oder Sie gestalten es als zünftigen Brennerschmaus, mit Besichtigung, Verkostung, einem Hausmacher Wurst- und Käseteller und auch mit anderen Getränken.

Preise:
• Verkostung und Besichtigung mit Erläuterungen 3,-€/Pers.
• Brennerschmaus 15,-€/Pers.

Anmerkungen:
Von November bis März Besuchergruppen bis 25 Personen möglich.

Von April bis Oktober sind auch größere Gruppen bis 50 Personen möglich, da man den Hof mitnutzen kann.

Termine nach Absprache.